TC Metelen mit eigenem Logo

In verschiedenen Vorstandssitzungen wurde immer wieder über die Anschaffung eines eigenen -Logos- diskutuert. Vorschläge von Vereinsmitgliedern wurden vorgestellt und wieder verworfen. Dann hat man sich entschlossen, einen Fachmann auf dem Gebiet zu Rate zu ziehen und hat sich mit dem selbststänbdigen Kommunikations-Designer und Fotograf Martin Großmann aus Steinfurt zusammengesetzt. In guten Gesprächen wurde über die Philosophie des Vereins, über die Spieler, die Umgebung der Tennisanlage und dem Verein diskutiert. Was soll das -Logo- transportieren? Es soll die jüngeren wie die älteren Mitglieder gleichermaßen ansprechen. Was macht den Verein so besonders? Gibt es etwas, das andere Vereine nicht haben?Hier wird besonders die spezielle Umgebung, eine super gepflegte Anlage, völlig im Wald gelegen, die zur Entspannung und Erholung in abeschiedener Ruhe in der freien Natur einlädt.

Im Logo sollen diese besonderen Merkmale des Vereins deutlich werden. Eine Einheit aus klassischen Tennis-Elementen, wie der Schläger, in Kombination mit den Kiefern und den Bäumen, die sich im oberen Teil des Schlägers widerspiegeln und den Verein und seine Tennisanlage in der Metelener Heide so einzigartig machen.

Das entworfene Logo wurde dann bei der Generalversammlung dem Vorstand und den Mitgliedern präsentiert. Es wurde begeistert aufgenommen und die Freude war groß, als jetzt nach kurzer Zeit das Logo auf T-Shirts, Aufklebern fürs Auto etc. und natürlich Trikots verewigt werden konnte.

Bild: v.l. Ralf Weiß, 2. Vors. , Nico Berger, Pltzwart, Entwurfs-Designer Martin Großmann präsentieren das neue -Logo- des TC Metelen

Ferienspassaktion

Hallo liebe Tennisfreunde, und die, die es vielleicht mal gerne werden wollen. Am Dienstag den 16.07.19 von 14.30 Uhr – 17 Uhr findet wieder unsere Ferienspaßaktion auf der Tennisanlage des TC Metelen in der Metelener Heide statt. Mitmachen kann jeder der Lust hat. Wir werden einige Spiele organisieren, und natürlich auch den Schläger schwingen.

Mitzubringen sind:

  • Turnschuhe (vielleicht nicht grad die neuesten, wegen der roten Asche auf dem Platz)
  • Wenn vorhanden einen Tennisschläger (auch ohne Tennisschläge bist du herzlich Willkommen, da wir am Platz einige zur Verfügung stellen können).

Für Getränke und und kleinere Snacks wird gesorgt. Wir freuen und schon riesig darauf und hoffen das Ihr Zeit und Lust habt diesen Nachmittag mit uns zu verbringen.

Mit herzliche Grüßen

Euer Jugendwart Team
Lisy und Suse

Tennis Schnupperkurs für Jedermann

TCM sucht neue Talente

Der TC Metelen möchteallen, die sich für den Tennissport interessieren, die Gelegenheit geben, eigene Erfahrungen im Umgang mit der Filzkugel und dem Schläger zu machen. Nachdem in den vergangenen Jahren im Rahmen des Freizeittreffs das „ -Tennis für Jedermann-“ auf äußerst fruchtbaren Boden gefallen ist, wird dieses Angebot im Monat Juni erneuert. Der Verein bietet an allen Freitagen im Juni einen speziellen Schnupperkurs an. Der Kursus wird von erfahrenen Übungsleitern und Spielern des Vereins ehrenamtlich geleitet und findet auf der Tennisanlage in der Metelener Heide statt.

Das Training findet immer freitags ab 17.00 Uhr statt. Übungsleiter, Ballmaschine, Bälle und Schläger werden vom TC Metelen gestellt. Die Teilnehmer benötigen lediglich ihre übliche Sportkleidung. Die Teilnahme am Schnupperkurs ist kostenlos und verpflichtet auch nicht zur Mitgliedschaft im Verein. Der Kurs beginnt erstmalig am Freitag den 07.06. um 17.00 Uhr.

Eröffnungsturnier mit starker Beteiligung

Trotz der noch winterlichen Temperaturen war der Andrang beim Saisonstart des Tennisclubs groß. Ab 14.00 waren alle vier Plätze komplett belegt, sodass sogar noch etliche auf die nächste Runde warten mussten. In einem lockeren Schleifchen-Turnier mit wechselnden Partnern wurden den Tennisschläger geschwungen. „Endlich wieder in der freien Natur dem Spiel mit dem Ball nachgehen, das macht das Tennisspielen aus“, war die einhellige Meinung aller Teilnehmer. Aufgrund der vorzüglichen Versorgung durch die neue Herren-Mannschaft wurde die Nachbereitung der Spiele ebenfalls ein gelungene Sache.