Eröffnungsturnier mit starker Beteiligung

Trotz der noch winterlichen Temperaturen war der Andrang beim Saisonstart des Tennisclubs groß. Ab 14.00 waren alle vier Plätze komplett belegt, sodass sogar noch etliche auf die nächste Runde warten mussten. In einem lockeren Schleifchen-Turnier mit wechselnden Partnern wurden den Tennisschläger geschwungen. „Endlich wieder in der freien Natur dem Spiel mit dem Ball nachgehen, das macht das Tennisspielen aus“, war die einhellige Meinung aller Teilnehmer. Aufgrund der vorzüglichen Versorgung durch die neue Herren-Mannschaft wurde die Nachbereitung der Spiele ebenfalls ein gelungene Sache.

Verjüngungskur im Vorstand: Tennisspieler freuen sich auf die neue Platz-Beregnungsanlage

Vier neue Gesichter gibt es seit der jüngsten, mit 43 Mitgliedern sehr gut besuchten Generalversammlung in den Reihen des TCM-Vorstandes: Mit Susanne Sundrup, geb. Kamphues und Elisabeth Brink, geb. Föcker übernehmen zwei Eigengewächse des Vereins ab sofort die Jugendarbeit. Beide haben bereits in ihrer Jugend aktiv beim TCM trainiert und erfolgreich Tennis gespielt und sind nach längerer Baby- und Berufspause über ihre Kinder wieder aktiv in den Tennissport eingestiegen. Sie übernehmen gemeinsam das Amt des Jugendwartes, da Ulrich Wittenberg aus seinem Amt nach 5 Jahren ausscheidet.

Mit einem Present als Dankeschön und viel Applaus aus der Versammlung für die geleistete ehrenamtliche Arbeit verabschiedete Annette Bückers den bisherigne Jugendwart, Ulrich Wittenberg.( s. Foto ). Desweiteren wurde Carina Nienhaus-Beumer in Abwesenheit als Beisitzerin verabschiedet, da sie aus beruflichen und privaten Gründen der Tätigkeit im Vorstand nicht mehr nachkommen kann.

Dafür neu in den Vorstand wurden einstimmig als Beisitzer Berthold Sievert und Lukas Kippelt gewählt, um die anstehenden Aufgaben auf mehrere Schultern verteilen zu können. Wiedergewählt wurden einstimmig der 2. Vorsitzenden, Ralf Weiß und der Geschäftsführer, Heinz Dropmann. Als zweiter Kassenprüfer fungiert im nächsten Jahr Willi Rösmann.

Aus dem Bericht der Kassenwartin, Cornelia Eiling, ging hervor, dass der TCM finanziell immer noch gut aufgestellt ist. Trotz der im letzten Jahr getätigten Investionen, wie Ballwurfmaschine, Neu-Installation im Keller, Flutlichtanlage , Defribilator, Besaitungsmaschine und nicht zuletzt der neuen Beregnungsanlage, in die auch viel Sponsorengeld eingeflossen sind, ist die kassenlage gesund. Die Kassenprüfer bescheinigten der Kassiererin eine saubere Kassenführung und dem Vorstand wurde danach die Entlastung erteilt.

Neue Bregnungsanlage.

Die Fa. Averbeck, Tennisplatzbau, aus Metelen hat in den vergangenen Wochen mit Hilfe einer kleinen Arbeitsgruppe des TCM die neue , vollelektronische Beregnungsanlage installiert, sodass jeder Platz individuell beregnet werden kann. Hiervon verspricht sich der Verein eine enorme Verbesserung zur Pflege der Plätze und eine Erleichterung für alle Tennisspieler.

Sportwart Udo Kemper gab einen Überblick über die sportlichen Aktivitäten der gemeldeten Mannschaften und hob besonders die Erfolge der Damen-Mannschaft, die einen glatten Durchmarsch machten und den wieder knapp verpassten Aufstieg der Herren 65 hervor. Alle anderen Mannschaften sicherten ihren Klassenerhalt. Auch der scheidende Jugenwart berichtete über die Aktivitäten beim Eröffnungs-Turnier, Ferienfreizeit ect durch die Jgendabteilung.

Der 2 Vorsitzende, Ralf Weiß, gab abschließen die Termine für die anstehenden Arbeitseinsätze zur Frühjahrsinstandsetung bekannt: 22.und 23. März, 29. und 30. März als wichtigster Einsatz, 05. April 06. April und 12.April und 13. April .Wenn das Wetter mitspielt kann ab dem 13.04. (Eröffnung) endlich wieder draußen gespielt werden.

Bild 1: Jugendwart Ulrich Wittenberg wird mit einem Present von Annette Bückers verabschiedet.

Bild 2: der Vorstand mit neuen Gesichtern: vl. Udo Kemper, Sportwart, Florian Klockenkemper, Beisitzer, Nico Berger, Platzwart, Ralf Weiß, 2. Vors. Nadine Beckmann, Beisitzer , Cornelia Eiling, Kassenwartin, Lukas Kippelt, neuer Beisitzer, Annette Bückers, Vors. , Berthold Sievert, neuer Beisitzer, Susanne Sundrup, neue Jugendwartin, Heinz Dropmann, Geschäftsführer, es fehlt Elisabeth Brink, neue Jugendwartin.