Wintergang der Tennisfamilie

Die neu gegründetete Breitensportgruppe der jungen Herren des TC Metelen lädt am Samstag, den 08. Februar zum Wintergang des TCM ein. Natürlich sind auch Freunde und Bekannte der Tennisfamilie herzlich eingeladen. Treffpunkt und Start ist diesmal nicht am Busbahnhof, sondern pünktlich um 17.00 Uhr vor der Gaststätte Leuters. Nach einem Rundgang durch die nähere Gemeinde geht es anschließend auch in die Gaststätte Leuters zum gemeinsamen Essen und anschließendem gemütlichem Beisammensein. Um die Anzahl der Teilnehmer in etwa festzustellen, bitten die Breitensport-Herren um Anmeldung bei Berthold Sievert unter der nachfolgender Tel.-Nr. 01607603255 bis zum 01. Febr. 2020. Bereits jetzt weist der Vorstand auf die Generalversammlung hin, die am Freitag , den 06. März um 19.00 Uhr ebenfalls in der Gaststätte Leuters stattfindet.

Wintergang 2020

Hallo
Der diesjährige Wintergang vom TC Metelen findet statt am 08.02.2020.
Treffen ist um 17 Uhr bei der Gaststätte Leuters, wo dann auch der Abschluss ist.

Für unterwegs sammeln wir eine Umlage von 5 € pro Person ein. Abends bei Leuters sind die Kosten von jedem selbst zu tragen.

Anmelden bitte bei Berthold Sievert telefonisch (abends) oder per Whatsapp unter der Nr. 01607603255.

Wir freuen uns auf euch
Eure Herren Breitensport Mannschaft

Vinzenz Tewes gewinnt Doko-Turnier

TCM bittet zum letzten Arbeitseinsatz in diesem Jahr am Samstag, den 09. Nov. ab 10.00 Uhr.

Neue Gesichter bei den Siegern des diesjährigen Doppelkopf-Turnieres beim TC Metelen. Pünktlich um 14.00 Uhr konnte Organisatorin Reinhild Reiter die Teilnehmer mit Kaffee und Kuchen begrüßen und den neuen Teilnehmern nochmal die Spielregeln erläutern. Um 14.30 wurde die erste Spielrunde an fünf Tischen eingeläutet und die Karten gemischt. Lagen nach der ersten Runde alle noch dicht beieinander, trennte sich in der zweiten Runde die Spreu vom Weizen. Klar in Führung lag Dorothee Rösmann mit 37 Punkten vor Lothar Waschkau mit 27 Pkt. und Vinzenz Tewes mit 25 Punkten. „Wir werden Dorothee in der dritten Runde jagen, waren sich die beiden Verfolger Lothar Waschkau und Vinzenz Tewes einig.“ Und tatsächlich schwächelte die Führende in der letzten Runde, das gute Blatt hatte sie verlassen, während Vinzenz Tewes mit jedem gewonnenem Spiel näher rückte und sogar an ihr vorbei zog. Dorothee Rösmann konnte zwar noch ein paar Pluspunkte von 37 auf 42 Punkte sammeln, aber zum Sieg reichte es leider nicht. Dieser ging an Vinzenz Tewes mit guten 48 Punkten. Verfolger Lothar Waschkau ging in der dritten Runde völlig unter, so dass der alte Hase Ralf Weiß sich noch den dritten Platz sichern konnte.

„Im nächsten Jahr werde ich wieder angreifen und ich hoffe, dass alle wieder dabei sind“ freute sich eine mit dem zweiten Platz gut zufriedene Dorothee Rösmann. Der Vorstand bedankte sich bei der Organisatorin Reinhild Reuter mit einem Blumenstrauß und teilte mit, das der Reinerlös dieser Veranstaltung in die Jugendarbeit fließen soll. Alle Teinlnehmer bedankten sich mit viel Applaus auch bei Irene Zachej, die sich wieder um die Bewirtung kümmerte.

Arbeitseinsatz am kommenden Samstag, den 09. Nov. ab 10.00 Uhr.

Der Vorstand weist auf den letzen Arbeitseinsatz hin, an dem nicht nur die Plätze winterfest gemacht werden sollen. Es stehen mehrere Baustellen an wie die Verlegung der Schutzsteine für die Sprenger der neuen Beregnungsanlage, die Abnahme der Netze, die Sicherung der Bänke, Reinigung der Räumlichkeiten und Außenanlagen etc. Letzte Möglichkeit auch für diejenigen, die noch ihre Arbeitsstunden ableisten müssen. Vor allem beim Verlegen der Schutzsteine werden kräftige Handwerker gebraucht.

Bild: v.l. Glückliche Gewinner Vinzenz Tewes (Sieger)
Organisatorin Reinhild Reuter , Dorothee Rösmann (Zeitplazierte) ,Ralf Weiß, (Dritter) im Hintergrund.