Gelungener Start der Damen des TC Metelen: 6:0 Kantersieg in Altenberge

Mit einem klaren 6:0 Sieg gegen den TuS Altenberge eröffneten die Damen des TC Metelen die diesjährige Meisterschaftssaison. Mit einem schwer erkämpften 6:4 und 6:4 holte Annette Bückers den ersten Punkt. Auch Astrid Kock hatte im ersten Satz erhebliche Mühe, bis sie im Tiebrake den Satz nach Hause brachte. Danach wurde sie ein wenig sicherer und gewann klar mit 6:2. Keine große Mühe hatte Ulrike Nienhaus beim 6:2 , 6:4 Sieg, denn sie konnte nach einer längeren Verletzungspause nahtlos an ihre frühere Spielstärke anknüpfen. Gar keine Mühe hatte beim 6:0, 6:0 Violetta Spieß-Hecker, die ihrer Gegnerin keine Chance ließ. So stand es nach den Einzeln 4:0 und man konnte die Doppel entspannt angehen. In den Besetzungen Bückers, Annette/Spieß-Hecker, Violetta und Kock, Astrid/Nienhaus, Ulrike gingen auch beide Doppel mit jeweils 6:1 und 6:0 an die Metelener Damen.

Erster Sieg der Herren 60

Nachdem die ersten beiden Begegnungen jeweils mit 3:3 endeten, gelang den Herren 60 gegen den Heeker TC ein ungefährdeter 4:2 Sieg. Lothar Waschkau siegte nach hartem Kampf mit 7:5 und 6:2, Ralf Weiß in einem endlosen Geduldsspiel mit 6:3 und 6:3. Keine Chance hatte Theo Stücker bei seinem 4:6 , 1:6 gegen seine Gegner. Spannend machte es Vinzenz Tewes, der den ersten Satz klar mit 2:6 abgeben musste. Dann kämpfte er sich aber immer besser ins Spiel und konnte den zweiten Satz mit 7:5 für sich entscheiden. Damit hatte er seinem Gegner den Zahn gezogen, denn im Match-Tiebrake siegte er ohne große Gegenwehr klar mit 10:2. Mit 3:1 nach den Einzeln ging es in die Doppel. Hier hatten Ralf Weiß/Vinzenz Tewes nur im zweiten Satz ein wenig Mühe, brachten ihn aber mit 6:4 nach Hause, nachdem sie den ersten Satz mit 6:1 gewonnen hatten. Das zweite Doppel ging dann im Match-Tiebrake mit 10:2 an den Heeker TC. Endergebnis 4:2 für die Metelener Herren, die sich mit diesem Sieg an die zweite Stelle in der Tabelle der Bezirksklasse katapultierten.

Erschienen am News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.