TC Metelen in ruhigem Fahrwasser: Generalversammlung der Tennisfreunde.

Über einen voll besetzten Saal in der Gaststätte Leuters freute sich die 1. Vorsitzende, Annette Bückers, bei der Eröffnung der diesjährigen Generalversammlung des TC Metelen. Der neue Sportwart, Udo Kemper, gab einen Überblick der sportlichen Aktivitäten der gemeldeten 5 Mannschaften, die in der Bezirksliga, Kreisliga und Kreisklasse erfolgreich vertreten waren.

Dabei schaffte die neu gegründete Herren60 Mannschaft auf Anhieb den Aufstieg in die Bezirksklasse. Auch der Bericht der Kassenwartin, Nadine Beckmann war erfreulich, sieht doch die finanzielle Lage recht ordentlich aus. Eine gute Kassenführung wurde ihr von Christiane Kemper als Kassenprüferin bescheinigt. Zur neuen Kassenprüferin wurde Violetta Spieß-Hecker gewählt. Jugendwart Ulrich Wittenberg teilte der Versammlung mit, dass die Initiative im letzten Jahr auf dem Hartplatz an der Hauptschule samstags Morgens für zwei Stunden ein Schnupper-Tennis für Kinder anzubieten, sehr gut angenommen wurde. Im Schnitt 8 – 10 Kinder nahmen das Angebot des TC Metelen war, um Erfahrungen im Umgang mit der Filzkugel unter Anleitung der älteren Spieler und Übungsleiter zu machen. Eine komplette Trainingsgruppe hat sich jetzt auch für das Wintertraining in der Halle zusammen gefunden. Weiterer positiver Effekt sind mehrere Neuaufnahmen, unter anderem zwei Mütter, die früher schon gespielt haben und jetzt wieder aktiv dabei sind. Eine weitere geplante Maßnahme des Jugenwartes ist es, den Tennissport in die Grundschule mit dem

LOW-T-Ball im Rahmen des Schulsportes zu bringen. Ein Spiel, wo der Ball unter dem „Netz“ gespielt wird. Die nötigen Verhandlungen mit der Schule sind auf einem guten Weg. Von den anwesenden älteren Mitgliedern wurde ihm jegliche Unterstützung zugesagt.

Wahlen.

In ihrem Amt bestätigt und wiedergewählt wurden Annette Bückers als 1. Vorsitzende, Nadine Beckmann als Kassenwartin, Udo Kemper als Sportwart und Carina Nienhaus Beumer und Florian Klockenkemper als Beisitzer. Sein Amt als Beisitzer stellte Uwe Hüging aus beruflichen Gründen zur Verfügung. Annette Bückers bedankte sich für seine Tätigkeiten als stellvertr. Sportwart und als Beisitzer in den letzten Jahren und überreichte ihm ein spezielles Präsent zum Abschied.

Arbeitseinsätze, Termine.

Auf die anstehenden Termine wies der 2. Vorsitzende, Ralf Weiß, hin und bat um rege Beteiligung. Der wichtigste Termin soll der 01. – 02. April sein. Die anderen Termine sind der 18.-19. März, und der 08.-09. April. Beginn der Einsätze ist jeweils der Freitag ab 14.00 Uhr und samstags ab 9.00 Uhr. Da alle aktiven Mitglieder verpflichtet sind mindestens 5 Std. abzuleisten, besteht an den genannten Terminen die Möglichkeit dazu. Sollte das Wetter mitspielen, wird am 16.04. die Saison offiziell eröffnet. Als Festausschuss fungiert in diesem Jahr die Damenmannschaft.

Im Anschluss an die Versammlung trafen sich die einzelnen Mannschaften, um die Aufstellungen und Meldungen beim WTV zu besprechen.

Bild: der alte und wiedergewählte Vorstand mit (vlnr) Ulrich Wittenberg, Jugendwart, Udo Kemper, Sportwart, Violetta Spieß-Hecker, Kassenprüfer, Carina Nienhaus-Beumer, Beisitzer, Nadine Beckmann, Kassenwart, Heinz Dropmann, Geschäftsführer, Annette Bückers, Vorsitzende, Florian Klockenkemper, Beisitzer, Ralf Weiß, 2. Vorsitzender, es fehlt Franz Nienhaus, Beisitzer

 

 

Franz Nienhaus, Pressewart

Erschienen am News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.