Kinder testen weißen Sport: Tennis-Schnupperkurs kommt sehr gut an

Der TC Metelen gibt Kindern und Jugendlichen, die sich für diese Sportart interessieren, die Möglichkeit, eigene Erfahrung im Umgang mit der Filzkugel und dem Tennisschläger zu machen. Eine Kinder-Trainingsgruppe, die bereits im Winter in der Halle gespielt, hat seit letzten Samstag das Training auf den Außenplätzen in der Metelener Heide aufgenommen. Der Verein bietet diesen Kursus, auch zum Reinschnuppern, jeden Samstag von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr an. Ulrich Wittenberg als Jugendwart des TCM und erfahrener Trainer steht den Kindern zur Verfügung. Für Neuankömmlinge stehen Schläger und Bälle zur Verfügung, lediglich ordentliche Sportkleidung sollte mitgebracht werden. Auch die durch viele Spenden und dem Crowdfunding-Angebot der Kreissparkasse finanzierte neue Ballwurfmaschine wird demnächst zum Training ihren Einsatz finden und verspricht ein breit angelegtes Spektrum von verschiedenen Ballübungen, die bestimmt das Angebot bereichern werden. Die Teilnahme am Schnupperkurs ist kostenlos und verpflichtet auch nicht zur Mitgliedschaft im Verein. Der Kursus läuft vorerst bis zu den Sommerferien, falls Bedarf, kann verlängert werden. Der Verein legt Wert darauf, dass die Teilnehmer die Übungseinheiten regelmäßig besuchen, damit ein kontinuierlicher Aufbau gewährleistet ist.

„Wir würden uns über noch mehr Teilnehmer freuen“ ist die einhellige Meinung der zurzeit schon spielenden Kinder.

Ein erfreulicher Nebeneffekt wäre, wenn die Mütter und Väter der Kinder auch einmal Lust verspürten, das Racket zu schwingen und sich ein wenig sportlich zu betätigen. Die Tennisanlage steht daher für alle offen, so der TCM.