Termine

Auf die Außenplätze, fertig - los: Freiluft-Saison wird eröffnet

Verabschiedet hat sich die Kinder-Trainingsgruppe des TC Metelen aus der Halle, aber mit Bedauern auch von ihrer Trainerin, Astrid Kock, die in der Sommersaison nicht mehr zur Verfügung steht. Mit einem selbst gebackenem Kuchen zum Abschied bedankten sich die Kinder nochmals bei ihrer Trainerin. Diesem Dank schlossen sich Annette Bückers als 1. Vorsitzende und Ulrich Wittenberg als Jugendwart des TC Metelen an, um gleichzeitig mitzuteilen, dass das Training auch im Sommer weiterläuft.

Nach den Osterferien beginnen die Kinder mit dem Training auf den Plätzen in der Metelener Heide. Sie haben sich einstimmig für die Ascheplätze statt dem Hartplatz an der Hauptschule entschieden. Das Training findet von 10.00 - 12.00 Uhr jeden Samstag statt. Beim ersten Mal sollen alle Kinder um 10.00 Uhr erscheinen, danach wird Ulrich Wittenberg die Gruppen neu einteilen. Auch neue interessierte Kinder/Jugendliche sind zum Reinschnuppern gerne gesehen.

Tennisschläger ersetzt endlich Harke.

Nachdem viele Arbeitsstunden bei der Instandsetzung der Plätze, Geduld beim beim Putzen der Umkleideräume und des Aufenthaltsraumes und mancher Pinselstrich beim Renovieren geleistet wurden, ist die Tennisanlage endlich spielbereit. Der Vorstand bedankt sich bei allen Aktiven für die tatkräftige Unterstützung und wünscht allen eine schöne und erfolgreiche Tennis-Saison. „ Wenn die Arbeit auf viele Schultern verteilt wird und alle mit anpacken, läuft eine Frühjahrsinstandsetzung“, zieht Ralf Weiß als verantwortlicher Koordinator der Arbeitseinsätze ein positives Fazit.

Am Wochenende ist nun der Startschuss 2017 für die Tennisanlage. Die Freiluft-Saison in der Metelener Heide wird am Samstag, den 22. April eröffnet. Ab 14.00 Uhr kann endlich wieder der Schläger geschwungen werden. Alle Mitglieder der Tennisfamilie, Freunde, Bekannte vor allem Kinder und Jugendliche sind zum Eröffnungsturnier herzlich eingeladen. Es soll ein lockeres Schleifchen-Turnier durchgeführt werden. Es geht nicht um Punkte, es geht um den Spaß am Tennisspielen und das gemeinsame Spiel.

Nicht zu vergessen: Für die Bewirtung mit Kaffee und Kuchen etc. sorgt in diesem Jahr die erste Herren-Mannschaft des TC.

Mitglieder machen die Plätze fit: Termine der Frühjahrsinstandsetzng.

Wie bereits in der Generalversammlung mitgeteilt, beginnen jetzt die Arbeitseinsätze an der Tennisanlage. Bereits am vergangenen Wochenende wurden die ersten Holzfällarbeiten rund um die Anlage von ein paar Spezialisten durchgeführt. Jetzt folgen die Instandsetzungsarbeiten an den Plätzen. Alle aktiven Tennisspieler/rinnen tauschen die Tennisschläger gegen Schaufel und Harke. Am Freitag, den 24. März wird ab 14.00 Uhr und am Samstag, den 25. März ab 9.00 Uhr sowie an den darauf folgenden Wochenenden zu den gleichen Zeiten wird jede Hand gebraucht. Unter der bewährten Leitung von Willi Rieps und Willi Rösmann werden die Abfuhr der alten Asche und das Einbringen der neuen Asche durchgeführt, wobei das erste Wochenende am wichtigsten ist. Je mehr Hände anfassen umso schneller geht die Arbeit voran.

Alle aktiven Mitglieder werden gebeten, möglichst mit Schaufel, Harke und Schiebkarre auf der Tennisanlage zu erscheinen, damit die anfallende Arbeit auf viele Schultern verteilt wird. Durch den Einsatz der Mitglieder werden jedes Jahr erhebliche Kosten für die Instandsetzung der Tennisplätze eingespart.

Die Liste, in der die abgeleisteten Stunden vom 2. Vors. , Ralf Weiß, eingetragen werden, liegt rechtzeitig im Tennishaus aus. Auch besteht die Möglichkeit, die zu erbringenden Stunden über die Saison verteilt nach Absprache mit Ralf Weiß, abzuarbeiten.

Sollte jemand seine Stunden nicht ableisten, ist die Kassiererin aufgrund des Beschlusses der Generalversammlung aus dem Jahre 2010 gehalten, einen Betrag von 10.00 EURO je Stunde am Ende der Saison vom Konto abzubuchen.

Die nächsten Termin zum Arbeitseinsatz sind dann der 31. März und 01. April sowie der 07. und 08. April zu den bekannten Anfangszeiten. Wenn das Wetter mitspielt, kann bereits über die Ostertage das Racket geschwungen werden.

Ballwurfmaschine soll Trainingsbetrieb erweitern: Generalversammlung des TC Metelen

Ralf Weiß bleibt weiterhin 2. Vorsitzender des Tennisclubs Metelen. Er wurde einstimmig in seinem Amt bestätigt. Das gleiche gilt für den Geschäftsführer, Heinz Dropmann und den Jugendwart, Ulrich Wittenberg. Dieser richtete sich mit einem dringenden Appel an die Versammlung und bat für die Zukunft um Unterstützung in der Jugendarbeit durch die jüngere Generation. Geschäftsführer Heinz Dropmann stellte bei über 30 anwesenden Mitgliedern die Beschlussfähigkeit der Versammlung fest.

Sportwart Udo Kemper gab einen Überblick über die sportlichen Aktivitäten der fünf gemeldeten Mannschaften. Dabei hob er den Aufstieg der Damen 40 aus der Kreisliga in die Bezirksklasse mit 12:0 Punkten und 33:3 Matches besonders hervor. Ebenfalls sehr erfolgreich verkauften sich die Oldies des TCM, die Herren 65, die von der Bezirksliga in die Münsterland-Liga aufgestiegen sind. Alle anderen Mannschaften konnten den Klassen-Erhalt sichern.

Aus dem Bericht der Kassenwartin, Nadine Beckmann ging hervor, dass sich der TC Metelen zur Zeit finanziell in ruhigem Fahrwasser befindet, sieht doch die Kassenlage recht ordentlich aus. Die Kassenprüfer Vinzenz Tewes und Violetta Spieß-Hecker bescheinigten der Kassenwartin eine sehr korrekte und saubere Buchführung und beantragten ihre und zugleich die Entlastung des Vorstandes. Zum Bedauern aller Anwesenden teilte Nadine Beckmann mit, dass sie für eine Wiederwahl im nächsten Jahr nicht mehr zur Verfügung steht, sodass man sich schon jetzt über eine Nachfolge Gedanken machen sollte. Da turnusgemäß Vinzenz Tewes ausscheidet, wurde Dieter Weyring als neuer Kassenprüfer gewählt.

Die Erfassung der Email Adressen über die Web-Seite des TC zwecks Informationsaustausches über die digitalen Medien wurde von der Versammlung begrüßt und wird demnächst in Angriff genommen.

Ballwurfmaschine.

Annette Bückers teilte mit, dass Carina Nienhaus-Beumer auf ein Föderprogramm der Sparkasse hingewiesen hat, wo Maßnahmen oder Investitionen von Vereinen mit bis zu 1.100 Euro bezuschusst werden, wenn die gleiche Summe durch freiwillige Spenden der Vereinsmitglieder aufgebracht wird. Der Vorstand hat sich spontan entschlossen hier aktiv zu werden und für die Traeningsarbeit eine Ballwurfmaschine anzuschaffen. Viele Mitglieder waren sofort bereit, hierfür eine Spende zu geben, sodass bereits über 700 Euro zur Verfügung stehen . Auch in der Versammlung wurde diese Aktion positiv aufgenommen. Eine spontan durchgeführte Sammel-Aktion bei den Teilnehmern ergab die schöne Summe von 270 Euro und es waren noch etliche Mitglieder bereit, die dann noch fehlende Summe zu spenden, damit die Aktion ein voller Erfolg wird und die Aktiven sich schon jetzt auf ihre Übungen mit dem Gerät freuen können.

In seiner Funktion als 2. Vorsitzender wies Ralf Weiß auf die anstehenden Termine und bat um rege Beteiligung bei den Arbeitseinsätzen. Hierfür sind folgende Wochenenden geplant: 17.03. - 18.03. -Hauptarbeitseinsätze am 24.03. - 25.03. , 31.03. -01.04. und 07..04. - 08.04. 2017. Wenn das Wetter dann mitspielt, kann eventuell über die Ostertage bereits gespielt werden.

Im Anschluss an die Mitgliederversammlung setzten sich die Mannschaften zusammen, um die Mannschaftsaufstellungen fest zu legen und dem Sportwart zur Meldung an den WTV mitzugebern.

 

Bild: der aktive Vorstand v.l.n.r. Heinz Dropmann, Geschäftsführer, Ulrich Wittenberg, Jugendwart, Annette Bückers, Vorsitzende, Ralf Weiß, 2. Vorsitzender, Udo Kemper, Sportwart, Nadine Beckmann, Kassenwart, Franz Nienhaus, Pressewart, es fehlen Carina Nienhaus-Beumer und Florian Klockenkemper als Beisitzer.

 

Generalversammlung des TC Metelen

Zur Jahreshauptversammlung sind die Mitglieder des TC Metelen am Freitag, den 03. März um 19.00 Uhr in die Gaststätte Pieper herzlich eingeladen. Auf der Tagesordnung stehen die Wahlen des 2. Vorsitzenden, des Geschäftsführers, des Jugendwartes und der Beisitzer. Wichtiger Tagesordnungspunkt ist die Erfassung der Email-Adressen aller Mitglieder über die Web-Seite zwecks Informationsaustausch über digitale Medien. Des weiteren geht es um die Termine für die Meisterschaftsspiele , für die Arbeitseinsätze im Rahmen der Frühjahrs-Instandsetzung der Tennisplätze und sonstige feststehende Termine der Sommer-Saison. Im Anschluss an die Generalversammlung setzten sich die Mannschaften zusammen, um die Aufstellungen der Mannschaften fest zu legen.

 

 

Jetzt Spenden: Ballwurfmaschine für den Verein

Liebe Vereinsmitglieder, Freunde und Gönner,

zusammen mit der Kreissparkasse Steinfurt hat der TC Metelen eine Spendenaktion auf die Beine gestellt, um eine Ballwurfmaschine für den Verein anzuschaffen. Deshalb bitten wir euch alle sich zu beteiligen und zu spenden.

Alle Details findet ihr auf den Seiten der Kreissparkasse Steinfurt:

https://www.einfach-gut-machen.de/ksk-steinfurt/project/ballwurfmaschine-fr-den-tc-metelen-64-ev

Jeder Euro der von euch gespendet wird, wird von der Kreissparkasse Steinfurt verdoppelt. Die Aktion geht bis zum 02.04.2017.


An dieser Stelle möchten wir auch auf die bevorstehende Generalversammlung hinweisen. Diese findet am 03.03.2017 um 19 Uhr bei Pieper statt. Der Vorstand bittet um rege Beteiligung.